Forschungsprojekt
II - Sprach-, Literatur und Sozialwissenschaften - Institut für deutsche Sprache und Literatur

Explorative Studie zum medien- und medieneffektabhängigen Vokabellernen
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Eine Pilotstudie zum mediengestützten Vokabellernen (Giessen 2011) hatte zu eher unbefriedigenden Resultaten geführt. Dies sollte in einer größer angelegten explorativen Studie, die an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe durchgeführt wurde, überprüft werden. Dazu wurden drei Probandengruppen Vokabellisten [vollständig anzeigen]
Ergebnis:Die Computeranimationen scheinen zu Inhibitionen des Behaltensprozesses zu führen.

Nimmt man die klassische Vokabelliste in Papierform (erster Untersuchungsdurchgang), so war diese im Gesamtkontext [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.01.2016 bis 31.12.2017
Mitarbeitende:
Prof. Dr. Kostrzewa, Frank (Leitung) [Profil]


In Zusammenarbeit mit:Prof. Dr. Hans-Werner Giessen (Saarbrücken)
Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Stefan Wörmann am 09.08.2018    
Projekt-ID:154