Forschungsprojekt
II - Sprach-, Literatur und Sozialwissenschaften - Institut für deutsche Sprache und Literatur

Narrative Wege aus Angst und Trauer: Sprachliche Manifestationen subjektiver Traumabewältigung im Spiegel autobiographischer Interviews
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Mit der Annäherung an das komplexe Phänomen der Traumafolgen haben sich in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Wissenschaftsdisziplinen befasst, unter anderem die psychologische Traumaforschung, die Neurobiologie, die Psychosomatik, die Coping- und Resilienzforschung, diverse soziologische Ansätze sowie die Sprach- und Literatur-wissenschaft. [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.01.2017 bis 31.12.2019
Mitarbeitende:
Prof. Dr. Hug, Michael (Leitung) [Profil]


In Zusammenarbeit mit:Cornelia Stenzel, Dipl. Psych. L.Ac. (USA)
Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Stefan Wörmann am 09.08.2018
Zuletzt geändert von Stefan Wörmann am 09.08.2018
    
Projekt-ID:159