Entwicklungsvorhaben
I - Geistes- und Humanwissenschaften - Institut für Schul- und Unterrichtsentwicklung in der Primar- und Sekundarstufe

Personenbezogene pädagogische Professionalisierung (ppProfess)
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Teilprojekt 1: Entwicklung, Erprobung und Erforschung eines innovativen Lehr-Lernformats für eine personenbezogene pädagogische Professionalisierung auf der Basis des Modells interaktionaler Veränderungsprozesse (ModiV)

Teilprojekt 2: Entwicklung, Erprobung und Erforschung eines innovativen Lehr-Lernformats für eine personenbezogene [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.03.2018 bis 31.03.2022
Mitarbeitende:
apl. Prof. Dr. Denner, Liselotte (Leitung) [Profil]
Prof. Dr. Wehner, Ulrich (Leitung) [Profil]
Dr. Seiler, Brigitte [Profil]
Dr. Scheible, Annette [Profil]


Artikel in wiss. Zeitschriften
Wehner, U. (2009). Bildung zwischen differenter Fremdheit, Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 85(2), 219-230.

Wehner, U. (2009). Etwas können – Jemand werden. Bildungstheoretische Vermessungen zwischen Qualifikations- und Identitätstheorie, Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 85(1), 81-89.

Bücher
Seiler, B. (2018). Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse. Das ModiV in allgemeiner und kunstbezogener Beratung, Psychotherapie und Pädagogik. Wiesbaden: Springer.

Scheible, A. (2015). Radikaler Konstruktivismus – Die Entstehung einer Denkströmung und ihre Anschlussfähigkeit an die Religionspädagogik. Münster: LIT.

Denner, L. (2013). Professionalisierung im Kontext Schulpraktischer Studien – aber wie? Grundlagen – Lehr-Lernsettings – empirische Befunde. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von apl. Prof. Dr. Liselotte Denner am ..    
Projekt-ID:106