Forschungsprojekt
Fakultät für Natur- und Sozialwissenschaften - Institut für Transdisziplinäre Sozialwissenschaft

Qualität in der fachbezogenen Hochschullehre am Beispiel Geographie
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Lesen ist eine Grundfähigkeit im Prozess der Wissensaneignung, vor allem in der wissenschaftlichen Ausbildung an Universitäten und Hochschulen. DESI (2006) belegt jedoch, dass nur jede(r) sechste SchülerIn einer 9. Klasse in der Lage ist, übergeordnete Textstrukturen zu erkennen und mit dem eigenen Wissen zu verknüpfen. Somit [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.10.2014 bis 31.12.2018
Mitarbeitende:
Prof. Dr. Neuer, Birgit (Leitung) [Profil]
Dr. Weißenburg, Astrid [Profil]


In Zusammenarbeit mit:Julien Jung und Nina Köppel (wissenschaftliche Hilfskräfte): Interviewführung und Analyseteam
Vorträge
Weißenburg, A. & Neuer, B. (2017). Geographien lesen - Zum Innovationspotenzial eines Lektüreseminars, Tübingen.

Weißenburg, A. (2015). 'Lektüreseminar revisited' , Berlin.

Weißenburg, A. & Neuer, B. (2014). Lesen-Verarbeiten-Problematisieren 2014: Ein Lektüreseminar auf neuen Wegen.., Kloster Bronnbach bei Werheim.

Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Stefan Wörmann am ..    
Projekt-ID:111