Dissertation
Fakultät für Geistes- und Humanwissenschaften - Institut für Katholische Theologie

Freundschaftsbande. Religionspädagogische Überlegungen zum Phänomen Freundschaft auf der Basis einer theologischen Anthropologie nach Klaus Hemmerle
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Mit bemerkenswerter Selbstverständlichkeit sind Menschen miteinander befreundet. Weil Freundschaft sich als wesentliche Konstante des Menschseins erweist, stellt sich die Aufgabe, sie sowohl unter pädagogischer als auch unter theologischer Perspektive immer wieder neu zu reflektieren.
Ausgangspunkt der Studie ist eine theologische Anthropologie, [vollständig anzeigen]
Ergebnis:Speck, Regina: Freundschaftsbande. Überlegungen zur Freundschaft auf der Basis einer theologischen Anthropologie nach Klaus Hemmerle, Mainz 2013.
Projektdauer:12.04.2008 bis 12.05.2013
Mitarbeitende:


Verweis auf Webseiten:
keine
Angehängte Dateien:
keine
Erfasst von Dr. Regina Speck am 12.03.2018
Zuletzt geändert von Dr. Regina Speck am 27.03.2018
    
Projekt-ID:29