Projekt
Fakultät für Natur- und Sozialwissenschaften - Institut für Alltagskultur und Gesundheit

cLEVER 2. LEitperspektive VERbraucherbildung komptent unterrichten. Strategie zur Professionalisierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Lehrpersonenfortbildung zur Umsetzung der Leitperspektive Verbraucherbildung im Fachunterricht
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Im Bildungsplan 2016 sind sechs Leitperspektiven ausgewiesen. Die Leitperspektive Verbraucherbildung ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, sich alters- und entwicklungsgemäß mit individuellen und kollektiven Bedürfnissen im Sinne einer Reflexion und Entwicklung eines verantwortungsbewussten Konsumverhaltens auseinanderzusetzen.
Das [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.02.2018 bis 31.12.2019
Mitarbeitende:

Projektleitende:
Prof. Dr. Silke Bartsch

Mitarbeitende:
Heike Müller

In Zusammenarbeit mit:Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR)
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (KM)
Pädagogische Hochschule Schwäbisch-Gmünd (Institut für Gesundheitswissenschaften, Prof. Dr. Lührmann)
Pädagogische Hochschule Heidelberg (Alltagskultur und Gesundheit, Prof. Dr. Häußler)
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V.
Verweis auf Webseiten:
Projekthomepage
keine
Angehängte Dateien:
keine
Erfasst von Heike Müller am 26.03.2018
Zuletzt geändert von Heike Müller am 26.03.2018
    
Projekt-ID:51