Aktuelle Kontaktdaten:
Sprenger, Priska
Fakultät für Natur- und Sozialwissenschaften - Institut für Mathematik

priska.sprenger[at]ph-karlsruhe.de
Projekte: 

Fakultät für Natur- und Sozialwissenschaften - Institut für Mathematik

01.06.16 bis 30.11.19 [DISS] Eine Empirische Studie über Prozesse bei der Mengenwahrnehmung und Anzahlbestimmung bei Kindern im Elementarbereich

 Kontaktinformationen in den einzelnen Projekten zeigen lediglich den zum Zeitpunkt der Erfassung gültigen Stand. Für weitere Informationen sprechen Sie bitte mit dem Administrator der Forschungsdatenbank.

Publikationen: 
2019
  [Vortrag]    Sprenger, P. (2019). Perceiving and using structures in sets – the contribution of eye-tracking in a three-level evaluation process. 11th Congress of European Research in Mathematics Education (CERME), Utrecht, Netherlands.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Gasteiger, H., Bruns, J., Benz, C., Brunner, E. & Sprenger, P. (2019). Mathematical pedagogical content knowledge of early childhood teachers – A standardized situation-related measurement approach, ZDM Mathematics Education, 2019.

2018
  [Vortrag]    Sprenger, P. (2018). Basic arithmetical competences - Research findings and the implication for supporting learning processes, Master-Kolloquium, University of Cyprus.

  [Vortrag]    Sprenger, P. (2018). Perceiving and using structures when determining the cardinality of sets – a case study. Conference A Mathematics Education Perspective on early Mathematics Learning between the Poles of Instruction and Construction (POEM), University Kristiansand, Norway.

  [Vortrag]    Sprenger, P. (2018). Prozesse bei der (strukturierten) Mengenwahrnehmung und Anzahlbestimmung, Dortmunder Kolloquium für Mathematikdidaktik am IEEM.

  [Vortrag]    Schöner, P. (2018). Strukturwahrnehmung von Kindern im letzten Kindergartenjahr bei der Anzahlerfassung. Gesellschaft der Didaktik der Mathematik (GDM), Paderborn.

  [Herausgeber]    Benz C., Steinweg A., Gasteiger H., Vollmuth H., Schöner P. & Zöllner J. (Hrsg.) (2018). Early Mathematics Learning – Selected Papers of the POEM Conference 2016. New York: Springer.

2017
  [Vortrag]    Schöner, P. (2017). “Two, three and two more equals seven” – Preschoolers’ perception and use of structures in sets. 10th Congress of European Research in Mathematics Education (CERME), Dublin, Ireland.

  [Beitrag in Sammelband]    Schöner, P. & Benz, C. (2017). “Two, three and two more equals seven” - Preschoolers’ perception and use of structures in sets, In: T. Dooley & G. Gueude (Hrsg.), Proceedings of the 10th Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (S.1893-1900). Dublin: ERME.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Schöner, P. (2017). Mentales Rotieren. Materialkartei zu Würfelgebäuden, Fördermagazin Grundschule, 4(2017), 35-38.

2016
  [Vortrag]    Schöner, P. (2016). Eine Empirische Studie über Prozesse bei der Mengenwahrnehmung und Anzahlbestimmung im Elementarbereich. Tagung „Mathematik U10: Konzepte – Materialien – Erfahrungen“, Universität Hildesheim.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Schöner, P. & Vollmuth, H. (2016). Wer springt weiter? Förderung der Mess- und Größenkompetenz mit Sprunglängen, Fördermagazin Grundschule, 3(2016), 33-38.

2014
  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Schöner, P. & Benz, C. (2014). Muster und Strukturen finden in der MachmitWerkstatt MiniMa, Fördermagazin Grundschule, 4(2014), 27-30.

Stand: 30.05.2020; 10:44 Uhr