Aktuelle Kontaktdaten:
apl. Prof. Dr. Knortz, Heike
II - Sprach-, Literatur und Sozialwissenschaften - Institut für Ökonomie und ihre Didaktik

knortz[at]ph-karlsruhe.de
Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Bismarckstraße 10
76133 Karlsruhe

 Dies sind die zur Zeit gültigen Kontaktdaten.

Projekte: 

II - Sprach-, Literatur und Sozialwissenschaften - Institut für Ökonomie und ihre Didaktik

01.10.16 bis 31.03.23 Inflationen nach dem Ersten Weltkrieg (in Vorbereitung)
01.02.10 bis 30.09.14 Goethe und die Ökonomie
01.04.08 bis 31.12.22 Außenhandel, Zahlungsbilanzdefizite, "Gastarbeiter" und die europäische Integration
01.04.05 bis 31.03.22 Gute alte Zeit!? Eine Kulturgeschichte des Alltags und seiner Veränderung
01.04.03 bis 30.09.07 "Gastarbeiter" - Entscheidung gegen technikinduziertes Wachstum?
01.04.99 bis 30.09.03 Ökonomische Integration und Desintegration am Oberrhein

 Kontaktinformationen in den einzelnen Projekten zeigen lediglich den zum Zeitpunkt der Erfassung gültigen Stand. Für weitere Informationen sprechen Sie bitte mit dem Administrator der Forschungsdatenbank.

Publikationen: 
Artikel in wiss. Zeitschriften
Knortz, H. & Laudenberg, B. (2016). „Durchrauschen des Papiergeldes“ und „Rauschen der Papiergeldpressen“: Zur Darstellung der Inflation bei Goethe und Fallada, Hans-Fallada-Jahrbuch. Themenheft "Hans Fallada und die Literatur(en) zur Finanzwelt", 7, 66-94.

Knortz, H. (2015). Das deutsch-italienische Anwerbeabkommen vom 20. Dezember 1955 - Mythos und Akt europäischer Solidarität zugleich, Einsichten und Perspektiven. Bayerische Zeitschrift für Politik und Geschichte, (4), 26-37.

Knortz, H. (2014). Kontinuität oder Strukturbruch? Der Einfluss des Ersten Weltkriegs auf das korporative Verhältnis von Wirtschaft, Arbeit und deutschem Staat, Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung, 26, 75-93.

Knortz, H. (2013). Krisen und Krisenängste. Die Erfahrung der „Großen Depression“ und die Krise der Weltwirtschaft seit 2007, Einsichten und Perspektiven. Bayerische Zeitschrift für Politik und Geschichte, , 164-179.

Knortz, H. (2012). Die deutsch-türkische Vermittlungsvereinbarung von 1961 im wirtschafts- und diplomatiehistorischen Kontext, Türkisch-deutsche Studien. Jahrbch, , 13-36.

Knortz, H. (2010). »Bei Windgeschwindigkeiten über 55km/h müssen 22 Gebäude aus Sicherheitsgründen von den Werktätigen verlassen werden«.Gesundheitsgefährdung, Umweltzerstörung, verschlissene Produktionsanlagen in MfS-Berichten, Deutschland Archiv, (3), 462-470.

Knortz, H. (2010). Die Entwicklung des modernen Begriffs von der Arbeitsproduktivität. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Betriebswirtschaftslehre, Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, 55(1), 31-51.

Knortz, H. (2009). [Digitales Reprint - Materialien zum Thema des Heftes "Fordismus"] Die Entwicklung des modernen Begriffs von der Arbeitsproduktivität. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Betriebswirtschaftslehre, Zeithistorische Forschungen / Studies in Contemporary History(2), .

Knortz, H. (2008). „Gastarbeiter“ – Anwerbe- oder Kompensationsobjekt? Bemerkungen zur bundesdeutschen Ausländerpolitik bis 1973, Berichte des Forschungsinstituts der Internationalen Wissenschaftlichen Vereinigung Weltwirtschaft und Weltpolitik (IWVWW), 18, 64-75.

Knortz, H. (2008). Die „Große Inflation“ 1914 – 1923, Unterricht Wirtschaft. Pädagogische Zeitschriften bei Friedrich in Velber in Zusammenarbeit mit Klett. Themenheft „Wirtschaft und Geschichte“, 9(2), 33-37.

Knortz, H. (2007). „Intensive“ westdeutsche versus „extensive“ ostdeutsche Ökonomie? Zu den Grenzen eines Systemvergleichs, Deutschland Archiv, (3), 464-475.

Knortz, H. (2005). Baden im Zeitalter des Merkantilismus, Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, 153, 481-516.

Knortz, H. (2004). Arbeitszeitverkürzung als Konfliktpotential. Zum Problem sinkender „Arbeitsintensität“ in der frühen Weimarer Republik, Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, (1), 175-193.

Knortz, H. (2002). Innovationsmanagement in der DDR 1979-1989: Der sozialistische Manager zwischen ökonomischen Herausforderungen und Systemblockaden, Karlsruher Pädagogische Beiträge, 52, 121-134.

Knortz, H. (1997). Der Arbeitsmarkt in der frühen Weimarer Republik. Ein Beitrag zur "Vollbeschäftigungsthese" der Inflationsforschung, Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, (1), 119-134.

Knortz, H. (1994). Von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft. Wirtschaftliche Transformationen in Deutschland vor 75 Jahren, Karlsruher Pädagogische Beiträge(33), 106-110.

Knortz, H. (1991). Demobilmachung in Wetzlar nach dem Ersten Weltkrieg. Ereignisse und Ergebnisse eines Stabilisierungsprozesses, Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins, (35), 67-121.

Beiträge in Sammelbänden
Knortz, H. (2018). Migration and European Policy of the Federal Republic of Germany - An Analysis from an Economic-Historical Perspective, How to deal with Refugees? Europe as a Continent of Dreams (S.167-181). Wien/Zürich: LIT Verlag.

Laudenberg, B. & Knortz, H. (2016). "Durchrauschen des Papiergeldes" und "Rauschen der Papiergeldpressen" - Zur Darstellung der Inflation bei Goethe und Fallada, In: A. Rudolph & D. Börner (Hrsg.), Hans Fallada und die Literatur(en) zur Finanzwelt (S.66-94). Berlin: Steffen Verlag.

Knortz, H. (2015). Arbeitskräftemangel und Arbeitsintensivierung im letzten Jahrzehnt des Sozialismus, Das letzte Jahrzehnt des Sozialismus: Transformationsprozesse in der DDR und in der Sowjetunion (1985 bis 1989/91) (S.99-108). Moskau: Novyj Chronograf.

Knortz, H. (2015). Дефицит рабочей силы и интенсификация труда в последнее десятилетие социализма, Последнее десятилетие социализма: Трансформационные процессы в ГДР и в Советском Союзе (1985 – 1989/91) (S.313-321). Москва: Новый хроно́граф.

Knortz, H. & Hartmann, S. (2014). Mythos und Realität: Die Frau der „Goldenen Zwanziger Jahre“, Gender Interdisziplinär. Forschungsbeiträge der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (S.83-103). Karlsruhe: Helmesverlag.

Knortz, H. (2012). "Failed Clusters" am Oberrhein: Zur Erklärung ökonomischen Scheiterns mit Hilfe von Porters Clustermodell, Pleitiers und Bankrotteure. Geschichte des ökonomischen Scheiterns vom 18. bis 20. Jahrhundert (S.81-103). Frankfurt am Main/New York: Campus.

Knortz, H. (2011). Bildung - auch eine Frage des Systems. Essayistische Bemerkungen aus ökonomischer Sicht, Plädoyer für eine anspruchsvolle LehrerInnenbildung. Versuch einer anderen Festschrift für Liesel Hermes (S.81-92). Norderstedt: Books on Demand GmbH.

Knortz, H. (2011). Die außenpolitisch motivierte Anwerbung von „Gastarbeitern“. Zur verfehlten Beschäftigungspolitik des westdeutschen Industriestaates bis 1973, Perspektiven in der Fremde? Arbeitsmarkt und Migration von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart (S.359-382). Essen: Klartext.

Knortz, H. (2009). „Modernster Werkzeugmaschinenbetrieb der DDR“ – Das Fritz-Heckert-Kombinat, Hauptsache Arbeit. Wandel der Arbeitswelt nach 1945 (S.106-113). Bielefeld: Kerber.

Knortz, H. (2008). Vom Tanz zum ‚industrial rhythm‛ – Rudolph von Labans System der Bewegungsanalyse, Technik zwischen artes und arts. Festschrift für Hans-Joachim Braun (S.117-132). Münster, u.a.: Waxmann.

Knortz, H. (2007). Die Rohölveredelungs- und Rationalisierungsstrategie im VEB PCK Schwedt, Tagung „Industriekreis“ der GDCh-Fachgruppe Geschichte der Chemie, 23. bis 25. August 2006 in Berlin (S.329-360). Franfurt/Main: Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V..

Knortz, H. (2007). Koreferat zu Carsten Burhop: „Regionale Beschäftigungsstruktur und Patentierungstätigkeit in Deutschland, 1877–1914“, Innovationsgeschichte. Erträge der 21. Arbeitstagung der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 30. März bis 2. April 2005 in Regensburg (S.309-312). Stuttgart: Steiner.

Knortz, H. (2007). Pfeiffer, Arthur, Deutsche Biographische Enzyklopädie (S.788-789) (Band 7, 2. Auflage). München: Verlag Walter de Gruyter.

Knortz, H. (2007). Pfeiffer, Erich, Deutsche Biographische Enzyklopädie (S.789-790) (Band 7, 2. Auflage). München: Verlag Walter de Gruyter.

Knortz, H. (1998). "Als Frau hatte sie hier Schwierigkeiten, die ihren männlichen Kollegen unbekannt waren" — Über Frauen in Naturwissenschaft und Technik, Zwischen Mühsal und Selbstbestimmung. Vielfalt und Reichtum weiblicher Arbeitswelten (S.169-208). Bornheim: Ketteler Verlag.

Knortz, H. (1996). "...zur persönlichen Befriedigung, wenn nicht gar aus Selbstsucht..." – Wilhelm Merton und die "experimentelle Gewerbehygiene", Unternehmer und technischer Fortschritt. Büdinger Forschungen zur Sozialgeschichte 1994 und 1995 (S.333-369). München: Harald Bolzt Verlag im R. Oldenburg Verlag.

Knortz, H. (1994). Der moderne Antisemitismus als besondere Form der Fremdenfeindlichkeit, Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Ein interdisziplinärer Diskussionsbeitrag (S.13-31). Frankfurt/Main, u.a.: Peter Lang.

Bücher
Knortz, H. (2016). Gastarbeiter für Europa. Die Wirtschaftsgeschichte der frühen europäischen Migration und Integration. Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag.

Knortz, H. & Laudenberg, B. (2014). Goethe, der Merkantilismus und die Inflation. Zum ökonomischen Wissen und Handeln Goethes und seiner Figuren. Berlin: LIT-Verlag.

Laudenberg, B. & Knortz, H. (2014). Goethe, der Merkantilismus und die Inflation. Zum ökonomischen Wissen und Handeln Goethes und seiner Figuren. Berlin: Lit-Verlag.

Knortz, H. (2010). Wirtschaftsgeschichte der Weimarer Republik. Eine Einführung in Ökonomie und Gesellschaft der ersten Deutschen Republik. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Knortz, H. (2008). Diplomatische Tauschgeschäfte. »Gastarbeiter« in der westdeutschen Diplomatie und Beschäftigungspolitik 1953 – 1973. Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag.

Knortz, H. (2004). Innovationsmanagement in der DDR 1973/79-1989: Der sozialistische Manager zwischen ökonomischen Herausforderungen und Systemblockaden. Habil. Berlin: Duncker & Humblot.

Knortz, H. (2003). Ökonomische Integration und Desintegration am Oberrhein. Eine clustertheoretisch-wirtschaftshistorische Analyse zum Europa der Regionen. Frankfurt/Main, u.a.: Peter Lang.

Knortz, H. (1992). Wirtschaftliche Demobilmachung 1918/22. Das Beispiel Rhein-Main-Gebiet. Diss. Frankfurt/Main, u.a.: Peter Lang.

Herausgeberwerke
Knortz H. (Hrsg.) (1994). Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Ein interdisziplinärer Diskussionsbeitrag. Frankfurt/Main, u.a.: Peter Lang.

Sonstige (z.B. Rezensionen)
Knortz, H. (2017). Rezension zu Plumpe, Werner; André Steiner (Hrsg.): Der Mythos von der postindustriellen Welt. Wirtschaftlicher Strukturwandel in Deutschland 1960 bis 1990. Göttingen 2016, Stuttgart.

Knortz, H. (2016). Rezension zu Boldorf, Marcel: Governance in der Planwirtschaft. Industrielle Führungskräfte in der Stahl- und Textilbranche der SBZ/DDR (1945-1958), Stuttgart.

Knortz, H. (2016). Rezension zu Tatarinov, Juliane: Kriminalisierung des ambulanten Gewerbes. Zigeuner- und Wandergewerbepolitik im späten Kaiserreich und in der Weimarer Republik, Stuttgart.

Knortz, H. (2014). Rezension zu Fraunholz, Uwe; Thomas Hänseroth (Hrsg.): Ungleiche Pfade? Innovationskulturen im deutsch-deutschen Vergleich. Münster/New York/München/Berlin, 2012, Baden-Baden.

Knortz, H. (2014). Rezension zu Spoerer, Mark; Jochen Streb: Neue deutsche Wirtschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts. München 2013, Baden-Baden.

Knortz, H. (2013). Rezension zu Berlinghoff, Marcel: Das Ende der "Gastarbeit". Europäische Anwerbestopps 1970-1974. Paderborn/München u.a. 2013, Bonn.

Knortz, H. (2013). Der deutsche Buchandel in den Krisenjahren der Klassischen Moderne. Rezension zu Geschichte des deutschen Buchandels im 19. und 20. Jahrhunder. Band 2: Die Weimarer Republik 1918-1933, Teil 2. Berlin/Boston 2012, München.

Knortz, H. (2013). Rezension zu Pleinen, Jenny: Die Migrationsregime Belgiens und der Bundesrepublik seit dem Zweiten Weltkrieg. Göttingen 2012, Berlin.

Knortz, H. (2012). Rezension zu Torp, Claudius: Konsum und Politik in der Weimarer Republik. Göttingen 2011, Berlin.

Knortz, H. (2012). Zerissene Wissenschaft. Rezension zu Roman Köster: Die Wissenschaft der Außenseiter. Die Krise der Nationalökonomie in der Weimarer Republik. Göttingen 2011, Frankfurt/Main u.a..

Knortz, H. (2011). Rezension zu Chin, Rita: The Guest Worker Question in Postwar Germany. New York 2007, Stuttgart.

Knortz, H. (2011). Rezension zu Patzel-Mattern, Katja: Ökonomische Effizienz und gesellschaftlicher Ausgleich. Die industrielle Psychotechnik in der Weimarer Republik. Stuttgart 2010, Berlin.

Knortz, H. (2010). Rezension zu Steidl, Annemarie; Thomas Buchner, Werner Lausecker u.a. (Hg.): Übergänge und Schnittmengen. Arbeit, Migration, Bevölkerung und Wissenschaftsgeschichte in Diskussion. Wien/Köln/Weimar 2008, Stuttgart.

Knortz, H. (2009). Rezension zu Merki, Christoph Maria: Wirtschaftswunder Liechtenstein. Die rasche Modernisierung einer kleinen Volkswirtschaft im 20. Jahrhundert. Zürich 2007, Stuttgart.

Knortz, H. (1995). Rezension zu Rüsen, Jörn: Konfigurationen des Historismus. Studien zur deutschen Wissenschaftskultur. Frankfurt am Main 1993, Frankfurt/Main.

Knortz, H. (1990). Die Zeit im Wandel. Eine Dokumentation zum 100jährigen Firmenjubiläum, Aßlar.

Vorträge
Knortz, H. (2018). Westdeutschland und die italienische Arbeitsmigration. Zu wirtschaftlichen Aspekten früher europäischer Integration (Research Seminar in Economic History der Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre), Universität Mannheim.

Knortz, H. (2017). Italienische „Gastarbeiter“, Europa und der Südwesten. Aspekte früher europäischer Integration aus der Perspektive Baden-Württembergs (Gespräche am Tor -Karlsruher Begegnungen zu Wissenschaft, Politik und Kultur), Karlsruhe.

Knortz, H. (2017). Zahlungsbilanzungleichgewichte, „Gastarbeiter“ und die europäische wirtschaftliche Rekonstruktion 1945 – 1958 (2. Kongress für Wirtschafts- und Sozialgeschichte), Bonn.

Knortz, H. & Laudenberg, B. (2016). "Zehn, Dreißig, Funfzig, Hundert sind parat?" — Geld und Geldströme in Goethes Leben und Werk (Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung in Hessen), Frankfurt/Main.

Knortz, H. (2016). Arbeitsmigration in Europa 1945-1973 – nicht unbedingt eine Frage des Arbeitsmarktes (Internationale Konferenz „Zuwanderung. Zugehörigkeit. Fremdheit“), Kamień Śląski/Polen.

Knortz, H. (2016). Die italienische Arbeitsmigration und die Europäische Integration (Tagung „Migration in der Geschichte“ an der Akademie für politische Bildung), Tutzing.

Knortz, H. (2016). Diplomatie, Arbeitsmigration und ihre wirtschaftlichen Folgen (Tagung „Migration in der Geschichte“ an der Akademie für politische Bildung), Tutzing.

Laudenberg, B. & Knortz, H. (2015). „Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles“ — Zur sozioökonomischen Situation von Gretchen („Gretchen-Tage“), Knittlingen.

Laudenberg, B. & Knortz, H. (2014). „Durchrauschen des Papiergeldes“ und „Rauschen der Papiergeldpressen“: Zur Darstellung der Inflation bei Goethe und Fallada (Internationale Hans-Fallada-Konferenz), Carwitz.

Knortz, H. (2013). Arbeitskräftemangel und Versuche der Arbeitsintensivierung im letzten Jahrzehnt des Sozialismus (Internationale Tagung „Das letzte Jahrzehnt des Sozialismus“ der Akademie für Politische Bildung) , Tutzing.

Knortz, H. (2013). Arbeitskräftemangel und Versuche der Arbeitsintensivierung im letzten Jahrzehnt des Sozialismus (Internationale Tagung „Das letzte Jahrzehnt des Sozialismus“ der Akademie für Politische Bildung), Tutzing.

Knortz, H. (2013). Goethe und die Ökonomie. Der Dichter als Hauswirtschafter, Politiker und Analytiker wirtschaftlicher Phänomene (Wittheit zu Bremen), Bremen.

Knortz, H. (2012). Goethe und die Ökonomie. Der Dichter als Politiker und Analytiker wirtschaftlicher Phänomene (Goethe-Gesellschaft) , Karlsruhe.

Knortz, H. (2012). Mythos und Realität: Die Frau der „Goldenen Zwanziger Jahre“ (Forschungstag Gender an der Pädagogischen Hochschule), Karlsruhe.

Laudenberg, B. & Knortz, H. (2011). „Unsre Wirtschaft ist nur klein“. Goethes ökonomisches Wissen und dessen Projektion im „Faust“ (Faust-Archiv) , Knittlingen.

Knortz, H. (2011). Die deutsch-türkische Vermittlungsvereinbarung im wirtschafts- und diplomatiehistorischen Kontext („Runder Tisch deutscher und türkischer Journalisten im Rhein-Main-Gebiet“), Offenbach.

Knortz, H. (2009). »Failed Clusters« am Oberrhein. Zur Erklärung ökonomischen Scheiterns mit Hilfe von Porters Clustermodell. (Konferenz „Pleitiers“ und „Bankrotteure“. Zur Geschichte ökonomischen Scheiterns), Universität Zürich.

Knortz, H. (2009). Diplomatische Tauschgeschäfte. »Gastarbeiter«, Außen- und Beschäftigungspolitik bis zum Anwerbestopp (Donnerstagsgespräche der Alten Synagoge), Essen.

Knortz, H. (2009). Grenzen Gestern und Heute. Wirtschaftshistorisch-clustertheoretische Bemerkungen zur europäischen Integration (Forschungskolloquium zur Wirtschaftsgeschichte), Universität Bielefeld.

Knortz, H. (2008). Die außenpolitisch motivierte Anwerbung von »Gastarbeitern«. Bemerkungen zur verfehlten Arbeitsmarktpolitik des westdeutschen Industriestaates (Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung u. der Ges. für Historische Migrationsforschung), Bonn.

Knortz, H. (2008). Europas wirtschaftliche Integration und die Anfänge der Migration in die Bundesrepublik Deutschland (Ringvorlesung „Wege zur europäischen Integration“, Pädagogische Hochschule), Karlsruhe.

Knortz, H. (2007). »Gastarbeiter« – Objekt transnationaler Außenpolitik (Konferenz des Instituts für Zeitgeschichte, der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Zeitschrift Deutschland Archiv), Lutherstadt Wittenberg.

Knortz, H. (2007). Akteure, Institutionen und Innovationen in der DDR nach der Kombinatsreform (Jahrestagung des Arbeitskreises für kritische Unternehmens- und Industriegeschichte: Unternehmen — Technik — Innovation), München.

Knortz, H. (2007). Welche Funktion haben Grenzen überhaupt? Wirtschaftshistorisch-clustertheoretische Bemerkungen zur europäischen Integration (Ringvorlesung „Wege zur europäischen Integration“, Pädagogische Hochschule) , Karlsruhe.

Knortz, H. (2006). Die Porter’sche Clustertheorie zur Erklärung langjährigen Unternehmenserfolges (Tagung des AK Wirtschafts- u. Sozialgeschichte der Hist. Kommission Niedersachsen u. Bremen: „Von der Manufaktur zum industriellen Unternehmen?“), Fürstenberg.

Knortz, H. (2006). Die Rohölveredelungs- und Rationalisierungsstrategie im VEB PCK Schwedt. (Tagung des Industriekreises der Gesellschaft Deutscher Chemiker), Berlin.

Knortz, H. (2006). Dt. Wirtschaftsgesch. bis zur ersten Ölpreiskrise – das »extensive Zeitalter« beider deutscher Ökonomien (Konf. d. Inst. f. Zeitgeschichte, d. Bundesstiftung z. Aufarbeitung d. SED-Diktatur u. d. Zeitschrift Deutschland Archiv), Suhl.

Knortz, H. (2005). Koreferat „Regionale Beschäftigungsstruktur und Patentierungstätigkeit in Deutschland, 1877–1914“ (Arbeitstagung der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte), Regensburg.

Knortz, H. (2001). Economic development and standard of living in the GDR and their consequences for the Federal Republic of Germany (University of Huddersfield), Huddersfield/England.

Knortz, H. (2001). Potentiale einer ökonomischen Integration am Oberrhein (Pfalz, Elsass, Baden). Wirtschaftshistorische Bemerkungen zum Europa der Regionen (Arbeitstagung der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte), Aachen.

Knortz, H. (2001). Vortragsreihe zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Weimarer Republik (Oxford Brookes University), Cambridge.

Knortz, H. (2000). Innovationsmanagement in der DDR 1979-1989: Der sozialistische Manager zwischen ökonomischen Herausforderungen und Systemblockaden (Forschungstag an der Pädagogischen Hochschule), Karlsruhe.

Knortz, H. (2000). Vortragsreihe zur Geschichte der DDR (University of Limerick), Limerick.

Knortz, H. (1998). Economic development and standard of living in the GDR and their consequences for the Federal Republic of Germany (Open University), Newport.

Knortz, H. (1998). Vortragsreihe zur Geschichte der europäischen wirtschaftlichen Integration (University of Wales College), Newport.

Knortz, H. (1995). „... zur persönlichen Befriedigung, wenn nicht gar aus Selbstsucht ...“ Wilhelm Merton und die „experimentelle Gewerbehygiene (Büdinger Gespräche zu „Unternehmer und technischer Fortschritt“), Büdingen.

Knortz, H. (1995). „Als Frau hatte sie hier Schwierigkeiten, die ihren männlichen Kollegen unbekannt waren“ — über Frauen in Naturwissenschaft und Technik. (Veranstaltungsreihe „Frau und Technik“, RWTH) , Aachen.

Stand: 20.02.2020; 17:43 Uhr