Aktuelle Kontaktdaten:
Prof. Dr. Weigand, Gabriele
Fakultät für Geistes- und Humanwissenschaften - Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft

gabriele.weigand[at]ph-karlsruhe.de
Projekte: 

Fakultät für Geistes- und Humanwissenschaften - Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft

31.01.18 bis 31.12.22 Leistung macht Schule (LemaS)
01.01.16 bis 31.12.17 Freiwillig - Interkulturell: Evaluationsprojekt zum Deutsch-französischen Freiwilligendienst
01.09.14 bis 28.02.17 „Karg Campus Schule Bayern“ (KCSB). Ein Projekt zur weiteren Qualifizierung der Gymnasien mit Hochbegabtenklassen in Bayern
01.09.12 bis 31.08.14 Schulwege. Professionalisierung in Schulen der pluralen Wissensgesellschaft
01.05.10 bis 31.12.12 Theorien der Begabung
01.05.09 bis 28.02.13 Zum sozio-emotionalen Selbstverständnis Hochbegabter. Eine Prozessanalyse von Bildungsverläufen in der Perspektive themenzentrierter qualitativer Interviews
01.01.07 bis 31.12.13 Interkulturelle Momente in der Biographie und der Kontext des DFJW. Les moments interculturels dans la biographie et dans un contexte franco-allemand
01.01.07 bis 31.12.09 eVOCATIOn - Entwicklung eines europäischen Weiterbildungsprogramms für begabungsfördernde Lehrkräfte - Comenius Multilaterale Projekte

Weitere Einrichtungen - Prorektorat für Forschung und Nachwuchsförderung

01.01.14 bis 31.12.16 Werkstatt: Qualität in der Forschung – Optimierung der Unterstützungs- und Dienstleistungsprozesse (QuiF)

 Kontaktinformationen in den einzelnen Projekten zeigen lediglich den zum Zeitpunkt der Erfassung gültigen Stand. Für weitere Informationen sprechen Sie bitte mit dem Administrator der Forschungsdatenbank.
Publikationen  | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1991 | 1990 | 1989 | 1988 | 1987 | 1983 
2011
  [Buch]    Wulf, C. & Weigand, G. (2011). Der Mensch in der globalisierten Welt. Anthropologische Reflexionen zum Verständnis unserer Zeit. Christoph Wulf im Gespräch mit Gabriele Weigand. Frankfurt/New York: Waxmann.

  [Buch]    Mutuale, A. & Weigand, G. (2011). Les grandes figures de la pédagogie. Paris: Petra.

  [Buch]    Mönks, F., Oswald, F. & Weigand, G. (2011). Wozu Begabungs- und Begabtenförderung? 10 Jahre journal für begabtenförderung. Journal für begabtenförderung. Für eine begabungsfreundliche Lernkultur. Innsbruck: Studienverlag.

  [Beitrag in Sammelband]    Weigand, G. (2011). Pädagogische Perspektiven auf Hochbegabung und Begabtenförderung, In: O. Steenbuck (Hrsg.), Inklusive Begabtenförderung an Grundschulen (S.31-37). Weinheim/Basel: Beltz.

  [Beitrag in Sammelband]    Hackl, A., Steenbuck, O. & Weigand, G. (2011). Werte schulischer Begabtenförderung. Einführung in einen relevanten Diskurs, In: G. Weigand, A. Hackl & O. Steenbuck (Hrsg.), Karg-Heft 3 (S.6-11). Frankfurt/Main: Karg-Stiftung.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Weigand, G. (2011). Begabung und Bildung. Anthropologisch-pädagogische Überlegungen zur Begabtenforderung, Journal für begabtenförderung. Für eine begabungsfreundliche Lernkultur(2), 44-54.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Weigand, G. (2011). Geschichte und Herleitung eines pädagogischen Begabungsbegriffs, Karg-Heft 3. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung., 3, 48-54.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Weigand, G. (2011). Person und Begabung, Karg-Heft 3. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung., 3, 32-38.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Mönks, F., Oswald, F. & Weigand, G. (2011). Wozu Begabungs- und Begabtenforderung? Editorial, Journal für begabtenförderung. Für eine begabungsfreundliche Lernkultur(2), 4-7.

Stand: 18.08.2022; 19:01 Uhr